Ingenieurbüro Dr.-Ing. Martin Berger
Ingenieurbüro Dr.-Ing. Martin Berger

Das tribologische System

Die Herangehensweise beim Umgang mit Reibung und Verschleiß ist immer ähnlich. Zuerst muss man wissen womit man es zu tun hat und das System (die Lagerstelle) betrachten? Dabei sollten die Systemkomponenten immer mit den gleichen Begriffen beschrieben werden. Das Ergebnis einer solchen Bestandsaufnahme ist dann das sogenannte „tribologische System“. Im Verlauf dieser Seite, sind zum Verständnis, zwei Beispiele gegeben.

Bei der Auslegung einer Lagerstelle sollten alle Komponenten berücksichtigt werden, denn die Leistungsfähigkeit des Systems ergibt sich aus dem Zusammenwirken dieser Komponenten. Wird eine Komponente nicht berücksichtigt, so birgt dies eine Unsicherheit und stellt immer ein Risiko dar.